Aufmerksamkeitsregulations- und Konzentrationstraining

Je nach Standpunkt nennen wir die Kinder lebhaft oder aufgeweckt, verträumt oder konzentrationsauffällig. Dass die Reizüberflutung unserer Welt dazu beiträgt, wenn Kinder sich nicht auf eine Sache konzentrieren können, ist unbestreitbar, aber den Zappelphilip und den Hans-guck-in-die-Luft gab es auch schon im Struwelpeter.
 Auf Wunsch können gezielte diagnostische Verfahren durchgeführt, die Problembereiche der Aufmerksamkeitsregulation und Konzentrationsfähigkeiten herausgearbeitet werden. Gezielt auf diese Defizite abgestimmt werden individuelle Trainingsprogramme zur Förderung herangezogen, die z.B. in folgenden Bereichen ansetzen:

  • Aufmerksamkeitsaktivierung
  • Daueraufmerksamkeit
  • geteilte Aufmerksamkeit
  • selektiv -fokusierte Aufmerksamkeit
  • Verhaltensorganisation, Arbeitsstiel und Handlungsstrategien


Je nach Schwere des Erscheinungsbildes werden die Kinder und Jugendlichen in Einzel- oder Gruppensitzungen gefördert. Hierbei spielt die begleitende Elternarbeit eine große Rolle.

 

Unsere Kurse werden teilweise von den Krankenkassen bezuschusst. Gerne beraten wir Sie kostenlos, welcher Kurs  für Ihr Kind besonders geeignet ist.

Für Vorschulkinder, Schulkinder und Jugendliche

 

Sie haben Fragen zu unseren Kursen?

Rufen Sie uns an unter +49 7224 650920 oder melden Sie sich direkt über unser Kontaktformular.